Jahresrückblick

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder.
Nachfolgend erfahrt ihr, was im vergangenen Jahr alles in unserem Verein los war und welche Aktivitäten es sonst noch so gab:

Januar 2017

Am 16. Januar fand das Neujahrsschießen statt. Es waren 11 Teilnehmer, davon 1 Jugendlicher. Den vom Autohaus Honda Hoefler gestifteten Wanderpokal gewann in diesem Jahr unser 2. Schützenmeister Stefano Bronzi mit einem 45,9 Teiler.

Unsere Jahreshauptversammlung fand am 30. Januar in unserem Vereinsheim statt. In diesem Jahr stand nur der 1. Kassier zur Wahl. Wiedergewählt und somit auch in ihrem Amt bestätigt wurde hier Renate Kammerer.


Februar 2017

Unser Faschingsball, den wir ja schon seit ein paar Jahren gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Banderbach-Bronnamberg-Weiherhof veranstalten, fand am 11. Februar in unserem Vereinsheim statt. Die Musik und die Stimmung waren wie immer super.
Am 27. Februar fand das Rosenmontagsschießen statt. Preise waren wie üblich Rosen und andere Kleinigkeiten. Es waren 22 Teilnehmer, davon 1 Jugendlicher.



März 2017

Im März gab es nichts Außergewöhnliches.


April 2017

Am 3., 6. und 10. April wurde das Osterschießen ausgetragen. Es haben sich 29 Schützinnen und Schützen beteiligt, davon 2 Jugendliche.

Die Preisverteilung des Osterschießens fand wie immer am Gründonnerstag, in diesem Jahr am 13. April, statt. Als Preise gab es gefärbte Eier und allerlei österliche Süßigkeiten.


Mai 2017

Am 13. Mai fand bei unserem Patenverein in Holzheim deren Königsball statt, an dem wir wie immer teilgenommen haben. Es war wie jedes Jahr in Holzheim ein zünftiger, schöner Königsball.


Juni 2017

Der Juni ist fast immer der Monat in dem unsere Böllergruppe einige Termine hat:
Am 23. Juni haben sie die Kärwa in Kleinreuth h.d.V. angeböllert,
am 24. Juni die Kärwa in Eibach und am 30. Juni die Kärwa in Egersdorf.


Juli 2017

Die Königsabholung bei der KPSG Fürth, an der unsere Böllergruppe wie bereits die letzten Jahre auch immer teilnimmt, fand am 02. Juli statt.

Unser Grillfest fand bei sehr schönem Wetter am 15. Juli statt. Es war gut besucht und hat auch allen wie immer gut geschmeckt.


August 2017

Wie jedes Jahr haben wir am Zirndorfer Kärwazug am 19. August teilgenommen. Das Wetter hat gepasst (wie eigentlich jedes Jahr).

Der 31. August war der erste Tag des Königsschießens.


September 2017

Der 04., 07., 11. und der 14. September waren weitere Schießtage für das Königsschießen.

Am 16. September fand unser Schützenausflug statt. Wir fuhren mit dem Bus nach Kulmbach und hatten dort eine Führung in den Kellern unter der Plassenburg und am Nachmittag noch eine Führung mit dem Henker durch Kulmbach mit anschließender Henkersmahlzeit (Brotsuppe, gekochte Ripple mit Kraut und Klößen). Das war wirklich super und hat allen Teilnehmern riesig gefallen.

Zum Oktoberfestschießen in München fuhren am 23. September 7 Teilnehmer, davon 1 Jugendlicher.

Unser Königsball mit Proklamation der neuen Majestäten und Vereinsmeister fand am 30. September in unserem wie immer wunderschön geschmückten Vereinsheim statt.
Mit einem 261,2 Teiler wurde Bernd Schmitthammer neuer Schützenkönig und Kai Kammerer wurde mit einem 1.258,4 Teiler Jugendkönig.
Wurstkönig wurde wie im letzten Jahr unser 1. Sportleiter Daniel Bronzi und den
3. Platz belegte der scheidende Schützenkönig Martin Scheuerle.
Bei der Jugend wurde René Himmler Wurstkönig und Brezenkönigin ist Eva Scheuerle, sie belegte somit den 3. Platz.


Links Jugendschützenkönig Kai Kammerer und rechts Schützenkönig
Bernd Schmitthammer mit der von Martin Scheuerle gestifteten und
selbst produzierten Königsscheibe aus Metall.

Nach der Proklamation der Majestäten folgte die Ehrung der Vereinsmeister. Dies sind:
Luftgewehr:
Eva Scheuerle (Junioren-weiblich), Daniel Bronzi (Schützenklasse), Verena Helmreich (Damen), Elvira Mirowsky (Senioren-weiblich), Werner Stuhlmüller (Senioren-männlich).

Luftpistole:
René Himmler (Junioren männlich), Samir Fahmy (Schützenklasse) und Dieter Mirowsky (Luftpistole Senioren-männlich).
Den Königspokal gewann der neue Schützenkönig Bernd Schmitthammer und den Jugendpokal erschoss sich René Himmler.


Oktober 2017

Am Erntedankzug in Fürth am 8. Oktober beteiligte sich wie bereits die vergangenen Jahre unsere Böllergruppe, die den Festzug auch wie immer um 11.00 Uhr anböllerte.


November 2017

Der 20., 23., 27. und 30. November waren die Schießtage für unser Weihnachtsschießen.


Dezember 2017

Vom 8. bis 10. Dezember hatten wir dieses Jahr wieder eine Bude auf dem Zirndorfer Weihnachtsmarkt. Es war diesmal das 2. Wochenende des Weihnachtsmarktes.
Wir verkauften neben Heidelbeerglühwein, selbstgemachtem Kinderpunsch und heißem Kakao mit Amaretto dieses Jahr das erste Mal Irish Coffee und Popcorn aus einer Popcornmaschine wie im Kino. Mit dem Umsatz konnten wir sehr zufrieden sein. Danke nochmals an alle, die hier mitgearbeitet haben!

Am 16. Dezember fand unsere Weihnachtsfeier mal nicht im großen Saal sondern im ebenfalls sehr schön weihnachtlich geschmückten Wirtschaftsraum statt. Wir haben auch bereits um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen begonnen, der für alle Anwesenden kostenlos war. Vielen Dank hier nochmal an alle Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker. Das Christkind war wieder da und verteilte nach seinem Prolog die Geschenke an die anwesenden Kinder und unsere Jugend. Es gab wie jedes Jahr eine Tombola und ein Schinkenrätsel. Bei der Tombola machten wir es wie bereits im letzten Jahr: jedes Los gewinnt, der Lospreis lag dafür aber bei 2,00 €. Musikalisch umrahmt wurde unsere Feier auch dieses Jahr durch den Sohn von Werner Stuhlmüller mit dem Akkordeon.

Für unsere Böllergruppe gab es am 28. Dezember noch einen runden Geburtstag anzuböllern: Ein Mitglied der KPSG Fürth feierte seinen 50. Geburtstag in der Schanzen-Brauerei in Nürnberg.


***

Sollte sich bei einem Mitglied die Adresse oder die Bankverbindung ändern, bitten wir darum, dies umgehend mitzuteilen!!!

Wir wünschen allen Mitgliedern für das Jahr 2018 alles Gute und unseren Geburtstagskindern für ihr neues Lebensjahr viel Glück und Gesundheit.


Verantwortlich für den Inhalt:
Dieter u. Elvira Mirowsky, Marienbader Straße 4, 90513 Zirndorf, Tel.: 0911 / 60 40 65